Projekt „Verwaltungsleitung einführen“

Die Verwaltungsleitung entlastet Pfarrer und Pastoralteams von Verwaltungs- und Organisationsaufgaben. Zudem unterstützt sie maßgeblich die Kirchenvorstände.

Im Erzbistum Paderborn wurden vom 01.03.2018 bis 28.02.2019 erste Erfahrungen in sieben Piloträumen für die flächendeckende Einführung gesammelt.

Die Evaluation der Ergebnisse des Piloten haben gezeigt, zu welchem Erfolg die Einführung von Verwaltungsleitungen in den Pastoralen Räumen geführt hat.

Die Pfarrer und Kirchenvorstände fühlen sich von Verwaltungsaufgaben entlastet!

Seit dem 01.03.2019 konzentriert sich das Projekt auf die Konzeptionsphase des Flächenstarts "Verwaltungsleitung einführen" ab Januar 2020.

54 Pastorale Räume haben erklärt, ab 2020 eine Verwaltungsleitung einführen zu wollen. Pro Halbjahr können maximal 14 Einführungsprozesse stattfinden. Im Juni wurde nun aus der Gesamtheit der Stellungnahmen zusammen mit der Beratung zwischen Gemeindeverbänden und Generalvikariat die Reihenfolge der Einführungen festgelegt. Entscheidend waren dabei die drei Kriterien, die auch vorab veröffentlicht waren: Belastung des leitenden Pfarrers, Erfolgsaussichten der VL-Einführung , Pastorale Initiativen des Pastoralen Raums.

Für das erste Halbjahr 2020 werden ausgeschrieben:

Pastoraler Raum St. Dionysius Herne
Pastoraler Raum St. Marien Schwerte
Pastoraler Raum Am Hagener Kreuz 
Pastoraler Raum Iserlohn
Pastoraler Raum St. Laurentius Arnsberg
Pastoraler Raum Korbach (zusammen mit den Räumen Bad Arolsen und Bad Wildungen Waldeck)
Pastoraler Raum Südliches Siegerland
Pastoraler Raum Olpe
Pastoraler Raum Soest
Pastoraler Raum Warstein Möhnetal
Pastoraler Raum Lippe-Detmold
Pastoraler Raum Wittekindsland
Pastoraler Raum Paderborn Mitte-Süd
Pastoraler Raum Warburg

Für das zweite Halbjahr 2020 werden ausgeschrieben (voraussichtlich im November):

Pastoraler Raum Dortmund Nordost
Pastoraler Raum Lünen
Pastoraler Raum Balve-Hönnetal
Pastoraler Raum Unna-Holzwickede-Fröndenberg
Pastoraler Raum Bigge Olsberg
Pastoraler Raum Marsberg
Pastoraler Raum Attendorn
Pastoraler Raum Lennestadt
Pastoraler Raum Lippstadt
Pastoraler Raum Rüthen-Anröchte
Pastoraler Raum Südlippe-Pyrmont
Pastoraler Raum Gütersloh
Pastoraler Raum Delbrück-Hövelhof
Pastoraler Raum Marienmünster-Steinheim

Alle weiteren Pastoralen Räume, welche eine Willenserklärung abgegeben haben, werden von den Gemeindeverbänden mit den bestehenden Serviceleistungen weiter betreut und automatisch für die nächste Vergaberunde mit vorgesehen.